JN-Aktion beim Stadtfest in Magdeburg

31. Dezember 2010

Stadtfest in Magdeburg

Auch in diesem Jahr veranstaltete die Stadt Magdeburg ein sogenanntes Stadtfest in der Magdeburger Innenstadt. Mal wieder konnte man in diesem Jahr beobachten wie Menschenmassen sich dem Konsumzwang hingaben, zweifelhafte Musikgruppen als kulturell wertvollen Beitrag gefeiert wurden und man doch mehr den Eindruck bekam sich auf einem schlechten Trödelmarkt zu befinden als auf einem angepriesenen kulturellen Stadtfest.

 

JN-Aktivisten am Magdeburger StadtfestNun stellte diese Erkenntnis über die letzten Jahre betrachtet in unseren Augen keine große Veränderung dar und so entschlossen wir uns in diesem Jahr mit mehrere JN-Aktivisten dem Fest seinen eigenen kreativen Stempel aufzudrücken. Auch wenn der Afghanistaneinsatz derzeit nicht die Medien bestimmt und die mitlerweile über 40 toten Bundeswehrsoldaten vorerst aus den Gedanken der Menschen verdrängt scheinen, gibt es dennoch junge Menschen denen das Schicksal ihrer Familienangehörigen, Freunde und Arbeitskollegen in Afghanistan weiter ein großes Anliegen ist.

SJN-Aktivisten am Magdeburger Stadtfesto reihten sich mehrere JN Aktivisten am Pfingstsonntag mit einem Transparent in den Magdeburger Stadtumzug ein. Viele junge Familien, Senioren und neugierige Jugendliche waren bei sehr angenehmen Wetter am Rand der Veranstaltung vertreten und man sah in den Gesichtern der Menschen, dass wohl niemand an einem solchen Tag mit der politisch deutlichen Forderung “KEHRT MARSCH – kein Bundeswehreinsatz in Afghanistan” gerechnet hatte. In Folge dessen kam es immer wieder zu spontanen Beifallsbekundungen der Zuschauer am Rande der Veranstaltung und es entstanden Diskussionen unter den anwesenden Magdeburgern.

JN-Aktivisten am Magdeburger StadtfestEtwas abseits des Umzuges verteilten derweil weitere JN-Aktivisten Flugblätter zur aktuellen JN Kampagne um auch andere Stadtfestbesucher direkt auf unser Anliegen hinsichtlich des Afghanistan-Einsatzes aufmerksam zu machen und aufzuklären. Die Flugblätter fanden unter den Menschen großes Interesse und so wurden innerhalb kurzer Zeit mehrere hundert Flugblätter verteilt und es kam zu vielen interessanten Gesprächen.

Wir fordern auch weiterhin einen sofortigen Abzug der deutschen Truppen aus Afghanistan um ein weiteres sinnloses Blutvergießen unserer Soldaten zu verhindern. Wir werden auch in Zukunft jede Möglichkeit in Betracht ziehen um mit dieser Kampagne in der Öffentlichkeit auf uns aufmerksam zu machen und unsere Forderungen unter das Volk zu bringen.

JN-Aktivisten am Magdeburger StadtfestDie gesamte Aktion beim Magdeburger Stadtfest verlief störungsfrei und ohne Zwischenfälle.

In den nächsten Tagen wird ein kurzes Video dazu folgen…

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz