JN Brandenburg unterstützt TDDZ-Kampagne

02. Februar 2015

Am 06.06.2015 soll der TAG DER DEUTSCHEN ZUKUNFT in Neuruppin stattfinden. Im Rahmen dieser volks- und heimattreuen Kampagne leistete auch die JN Brandenburg ihre Unterstützung. Die Kampagne will in erster Linie einen Teil dazu beitragen, die Zukunft unseres Volkes zu retten und gleichzeitig über die Machenschaften der Herrschenden aufzuklären.

Die Überfremdung unserer Städte und Dörfer ist demnach ein grundlegendes Problem in Anbetracht der bevorstehenden dunklen Zukunft. Heimat ist mehr als nur ein Standort. Wir betrachten die Herkunft nicht als etwas Zufälliges. Identität ist eine Symbiose aus der individuellen Persönlichkeit und dem Ganzen, das sich durch identitäre Merkmale auszeichnet.

Die Zukunft kann nur erhalten werden, wenn der Mensch sich wieder als ein Teil der Natur versteht, der bei Missachtung dieser, mit bleibenden Konsequenzen zu rechnen hat. Die zukunftsorientierten Thesen 10411037_564467113690295_1297232821918815278_nund ein Appell an das Volk wurden demnach auch in Friesack und Wusterhausen (beide Havelland) verkündet. Die Kampagne soll das Volk aufrütteln und dazu auffordern endlich Widerstand zu leisten gegen eine volksfeindliche Politik der Demokraten. Steht endlich auf, bevor es zu spät ist! Wir sind das Volk und haben die Macht dieses Übel abzuwenden.

In diesem Sinne:

„Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf. “

Theodor Fontane

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz