Sachsen Anhalt: Gemeinschaftstreffen zu den Ostertagen

05. April 2021

Am Wochenende trafen sich Mitglieder der JN im Anhaltiner Land mit freien Kräften der Region zu einem Gemeinschaftsabend.

Man traf sich bereits am frühen Nachmittag in der Gemeinschaft, um gemeinsam zu kochen. Nach einem reichhaltigen Abendessen ging es zu Beginn der Dunkelheit zum Feuerkreis, und es wurde Aufstellung bezogen.
Fackeln wurden entzündet und ein Vertreter der JN eröffnete die Feierstunde. Nach ein paar Worten wurde ein Ostergedicht vorgetragen, und im Anschluss konnte jeder der Anwesenden noch ein paar Worte im Schein des Feuers äußern, bezüglich seiner Wünsche für das Frühlingserwachen.

Danach setzte sich noch ein Musiker an das Feuer und gab seine Musikstücke zum Besten.
So ließ man den Abend gemeinschaftlich am Feuer ausklingen.

Gerade in Zeiten von irrsinnigen Verboten und Verhaltensregeln ist es wichtig, die Gemeinschaft nach innen zu stärken!

“Meterhohe Flammen
steigen in des Himmels Dunkelheit.
Farbenfroher Feuerreigen.
Es ist wieder Osterzeit.

Böse Geister zu verjagen,
die sonst schlechte Zeiten bringen.
Sie ganz weit wegzutragen,
muss dem Feuer heute gelingen.

Und des Feuers Wärme spüren wir an diesem schönen Ort.
Wird uns in den Frühling führen, treibt des Winter Kälte fort.

Knisternd brennt das Feuer nieder
Flammenhölle werden langsam rar.
Neue Hoffnung kehrt jetzt wieder in die schönste Zeit im Jahr.”

(Detlef Heublein)

 

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz