Vortragsveranstaltung in Berlin

15. Januar 2018

Am vergangenen Freitag fand in Nordpankow ein Vortragsabend eines JN Aktivisten statt, der über das neu in Kraft getretene Netzwerkdurchsetzungsgesetz referierte.

Nachdem mit zahlreichen Fakten und Ausführungen gefülltem Vortrag über die Ursachen und Folgen des NetzDGs folgte eine angeregte Diskussion über die Meinungsfreiheit in einem von uns geführtem Nationalstaat. Als Nationalisten wollen wir schließlich nicht nur die Probleme der heutigen Zeit ansprechen, sondern auch mit weltanschaulichen Lösungsansätzen beheben. Am Ende des Abends war allen Anwesenden klar: die offensichtliche Meinungsbeschneidung, die mit dem NetzDG in Kraft getreten ist wollen wir uns nicht einfach aufzwingen lassen! In naher Zukunft werden aktionistische Taten dem Vortrag folgen.

Unsere Meinung(sfreiheit) geben wir nicht kampflos auf!

 

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz