|Archiv für‘Deutschland’

Hilfe, Dioxin!

“Gift” im Essen: Die logische Folge eines perversen Systems Die kapitalistische Lebensmittelindustrie ist seit einiger Zeit um einen weiteren Skandal reicher: Es ist Gift in unserem Essen! Dem gemeinen BILD-Zeitungsleser bleibt vor Schreck das Aufbackbrötchen mit der abgepackten Geflügelwurst im Halse stecken. Das Frühstücksei aus dem Discounter – immerhin aus „Bodenhaltung“, Käfighaltung gibt es ja […]

Weiterlesen

Tunesien, Europa und die Medien

Ein Kommentar zum Zeitgeschehen Es ist unglaublich, wie einseitig die tägliche Berichterstattung der uns vor die Nase gesetzten Staats- und Privatmedien ist. Deshalb werden Leserinnen und Leser von alternativen Publikationen wie WikiLeaks oder aktion-widerstand.de sicherlich immer froh über Nachrichten einer etwas anderen Art sein. Schalte ich heute den Tagesspiegel ein, so sehe ich Bilder von […]

Weiterlesen

Kriegsopfer und der Schuldkult

Der Zweite Weltkrieg wird in diesem Jahr am 8. Mai 66 Jahre her sein. Eine lange Periode der Zeitgeschichte will man meinen, die gerade für junge Menschen kaum noch fassbar scheint. Doch lässt das Thema uns nach wie vor nicht los; vielmehr wird man durch die Medien regelmäßig daran erinnert. Ein Beispiel, das im letzten […]

Weiterlesen

“Restrisiko” – Euer Profit und unsere Zukunft

  Es kommt selten vor in diesen Tagen, dass sich Menschen mit zukunftsrelevanten und selbst für Generationen maßgeblichen Themen befassen. Eine Ausnahme scheint die seit dem letztjährigen Castortransport stark entflammte Diskussion um den Atomausstieg zu bilden. Während ein privater TV-Sender nun am Dienstagabend mit einer etwas futuristisch-reißerisch erscheinenden Geschichte weiter das Feuer, wenn auch mit […]

Weiterlesen

Die Front bröckelt

Zensur in der BRD: Äußerungen eines Lokalpolitikers sorgen für Zündstoff Ärger in der oberbayerischen Provinz: Weil der Vaterstettener Gemeinderat Herbert Uhl (Freie Wähler) in einem Leserbrief an die Süddeutsche Zeitung (SZ) die in der BRD herrschende Zensur kritisiert und die Situation des chinesischen Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo mit der Lage der wegen ihrer Meinung zum „Holocaust“ […]

Weiterlesen

Bildungspolitik in Hamburg

Kommen wir gleich zur Sache: Die rot-rot-grüne “Bildungspolitik” des Senats von Bürgermeister von Beust (CDU) in Hamburg ist gescheitert. Die Lageanalyse: Unter der Hamburger “Bildungspolitik” leidet das aus roter Sicht ohnehin unter Faschismusverdacht stehende Kleinstbürgertum in den Trabantenstädten ; es ist politisch nicht organisiert und die Kinder dieser Unterschicht werden von Arabern und Türken terrorisiert. […]

Weiterlesen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.