JN Informationsveranstaltung in Bayern

10. März 2019

Unsere Jugendorganisation „JN“ bestreitet dieses Jahr das 50-jährige Jubiläum. Obgleich der ursprünglich voll ausgeschriebene Name inzwischen von „Junge Nationaldemokraten“ in „Junge Nationalisten“ umbenannt und ein komplett neuer JN-Bundesvorstand gebildet wurde, bleiben die Werte und Ziele der NPD-Jugend natürlich gleich. Bereits auf der 1. Mai Demo in Erfurt stellte die wiedererstarkte JN unter Beweis, dass mit ihr zu rechnen ist und durchaus eine gute Basis, für junge Menschen, die sich nicht dem Mainstream beugen wollen, vorhanden ist.

In Bayern hingegen hat die JN bekanntlich noch reichlich Luft nach oben, was das Bündeln von jungen Aktivisten zu einer gut vernetzten Gruppe angeht. Somit wurde am 2. März 2019 im Rahmen einer Informationsveranstaltung ein gemeinsamer Tag zwischen nationalen Aktivisten, JN-Funktionären, sowie NPD-Funktionären abgehalten. Redebeiträge gab es vom ehemaligen JN-Bundesvorsitzenden und dem heutigen Landesvorsitzenden der NPD-Bayern Sascha Roßmüller, sowie dem stellvertretenden JN-Bundesvorsitzenden Paul Rzehaczek. Im Focus standen jedoch die Kooperationsgespräche zwischen den Funktionären und Aktivisten aus dem NPD Umfeld, die eine Ausweitung der JN in Bayern ermöglichen sollen.

Ein Video zu der Veranstaltung findet ihr direkt im Anhang.

 

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz