Demographischer Wandel – Stadtumbau!

15. September 2010

Wie in den letzten Tagen zu lesen und hören war, bekommt die Stadt Magdeburg von der Landesregierung 10 Millionen Euro für den Stadtumbau bzw. die Stadtentwicklung. Laut Sachsen – Anhalts Bauminister Karl-Heinz Daehre kann Magdeburg damit “verschönert“ werden. Von den 10 Millionen Euro sollen 3,5 Millionen Euro für den Stadtumbau-Ost bereitgestellt werden.

Was aber verbirgt sich hinter dem Stadtumbau-Ost? Ganz einfach ca. 1.050 leerstehende Wohnungen werden abgerissen.

Durch eine konsequente nationale Politik, die zukunftsorientiert regieren würde, wären die Wohnungen belegt und müssten nicht von Steuergeldern abgerissen werden. Darüber hinaus würden die Steuergelder in ganz anderen Bereichen benötigt, zum Beispiel für das Fachkräfteprogramm das von Jahr zu Jahr gekürzt wird. Dann müssten Kameraden, Freunde oder Familienangehörige nicht in den Westen oder gar ins Ausland ziehen um dort eine Ausbildung bzw. Arbeit zu bekommen.

Deshalb organisiert Euch und kommt zu uns, in die JN. Lasst uns gemeinsam dieses volksfeindliche System bekämpfen und für das Recht auf Zukunft kämpfen.

JN voran!

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz