Im direkten Kontakt mit dem Volk

16. September 2011

Erfolgreiche Aktionswoche in Wurzen
Ausgangspunkt war ein verwehrter Informationsstand zum Stadtfest (1050-Jahrfeier) in Wurzen. Die Aktivisten der Jungen Nationaldemokraten Muldental und der Stadtrat Wolfgang Schroth (NPD) beantworteten diesen „Maulkorb“ am Montag mit einem gesondert angemeldeten Informationsstand in der Innenstadt von Wurzen. Hier entwickelten sich interessante Gespräche mit vielen jungen und alten Bürgern der Stadt. Besonders viele junge Burschen suchten unseren Stand gezielt auf und nahmen das vielfältige Informationsmaterial dankbar entgegen.

Mitte der Woche verteilten Mitglieder des JN-Stützpunktes Flugblätter in der gesamten Innenstadt zur regionalen Kampagne „Unsere Stadt stirbt“.
Am Donnerstagabend fand dann der Höhepunkt in Form einer Kundgebung mit etwas über 60 Teilnehmern und enorm vielen interessierten Zaungästen, welche den vier Redebeiträgen aufmerksam lauschten, statt. Auch hier kam es zu keinerlei plumpen Störungsversuchen oder gar geistlosen Anfeindungen.
Es bleibt dem nach nichts weiter übrig, als ein durchweg positives Resümee zu ziehen. Wir konnten, zum wiederholten Mal, aus der Not eine Tugend machen und uns gezwungenermaßen in neuen und bürgernahen Aktionsformen üben. Ein besonderer Dank geht dabei an unseren hochverehrten Oberbürgermeister…
 
JN Muldental

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz