JN aktiv – Raus aus dem Euro!

06. November 2011

Auch in Sachsen-Anhalt gehen Nationale gegen die EU-Diktatur auf die Straße

Bereits im September rief die NPD zu einem bundesweiten Aktionstag “Nein zum Euro” auf. Ein absolut notwendiger Aufruf mit dem Hintergrund, das Themenfeld möglichst breitgefächert und vor allem öffentlichkeitswirksam zu besetzen. Eine Vereinnahmung, die keinesfalls ausschließlich auf parteipolitischer Ebene erfolgen soll! Inwieweit der Aufruf Gehör fand, kann jeder Aktivist, jede Gruppe und jedes Parteimitglied mit sich selbst ausmachen.

Wir auf jeden Fall – als JN-Stützpunkt natürlich nicht ganz so parteiunabhängig wie viele andere Gruppen – fanden es wichtig, dabei zu sein und einfach mitzumachen. Denn auch wir spüren, etwas Großes gerät langsam ins Wanken und die Euro-Krise zeichnet den richtigen Weg. Auch wenn unser Artikel leider ein wenig verspätet erscheint; es freut uns, dass neben uns auch andere, nicht wenige Kameraden die Notwendigkeit eines solchen Aktionstages verstehen und sich entsprechend betätigen.

Angemerkt sei auch, dass wir bereits in den letzten Wochen zahlreich die uns durch den hiesigen NPD-Kreisverband zur Verfügung gestellten Kampagnenpostkarten zur Thematik verteilten. Doch etwas aufregender sollte unser Vorhaben schon sein zum Aktionstag. Nach kurzem Für und Wider entschlossen wir uns schließlich, die Werbeflächen unserer Heimatstadt einfach zweckdienlich umzugestalten. Dies taten wir sodann und waren erfreut, wie lange solche Werbeträger doch auch im Jahr 2011 noch an ihrem von uns auserkorenen Platz verweilen.

 

 

JN Börde

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz