Mahnwache zum 17. Juni in Halle

31. Dezember 2010

Am 17. Juni versammelten sich circa 30 national gesinnte Menschen am Leipziger Turm in Halle, um an den blutig niedergeschlagenen Volksaufstand von 1953 zu erinnern.Selbstverständlich, wie könnte es auch anders sein, ließen es sich Vertreter sämtlicher Gutmenschenvereine nicht lange auf sich warten. Zyniker würden behaupten, die Weltverbesserer warten geradezu darauf, dass JN und NPD eine Veranstaltung anmelden. Das Thema ist dabei völlig nebensächlich, ihre Demokratie lehrt ihnen schließlich, immer und überall gegen die bösen, bösen Nazis zu sein. Auseinandergesetzt wird sich dabei freilich wieder einmal nicht mit der Intention der Mahnwache.

Die Polizei verhielt sich an diesem Tage ebenfalls besonders „demokratisch“ und „rechtsstaatlich“, – so schien es wenig verwunderlich, dass die dreckigsten und am übelriechendsten Kreaturen, in einer Mannschaftsstärke von ungefähr 60 Personen, uns derart auf die Pelle rücken durften, dass an politische Arbeit nicht zu denken war, – der Bürger schien an diesem Tag unerreichbar.

Naja, ganz so erfolgreich war der Tag dann doch nicht. Auf dem Rückzug, nach Beendigung der Veranstaltung, kamen zwei an unserer Arbeit interessierte junge Menschen auf uns zu. Sie berichteten davon, diese ungeheure Diskriminierung, die ganze Zeit beobachtet zu haben. Sie verstanden es nicht, dass das Grundrecht auf Meinungs- und Demonstrationsfreiheit derart drastisch eingeschränkt werden kann. Sie waren begeistert von unserer Standfestigkeit und dem an den Tag gelegten Durchhaltevermögen. Nun haben wir letztendlich doch noch den Sinn unserer Veranstaltung erreicht: Die Menschen haben gesehen und erkannt, wie schwer es in diesem Lande fällt, seine Meinung frei zu vertreten. Unsere beiden, an diesem Tag, hinzugewonnenen Interessenten wünschen auf jeden Fall nun den direkten Kontakt zu uns. Sie haben gesehen, es lohnt sich immer und überall, für eine Sache, von der man überzeugt ist, einzustehen.

 

 

 

 

 

 

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz