Merkel – hörst Du uns?

31. Dezember 2010




Am vergangenen Mittwoch, den 09.09.2009, war Angela Merkel in Magdeburg zu Gast um in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts für ihre Politik zu werben. Wir als JN gaben uns vor mehr als einem Jahr beim Auftritt Gregor Gysis in Aschersleben das Ziel, keiner etablierten Partei mehr den öffentlichen Raum widerstandslos zu überlassen. Komme, wer da wolle!




So musste auch Angela Merkel zähneknirschend feststellten, dass sie in Magdeburg unerwünscht ist. Sichtlich angespannt hielt sie ihre Rede mit den üblichen Phrasen als über 20 JN Aktivisten den ganzen Magdeburger Domplatz mit Trillerpfeifen zusammenpfiffen. Aber ehrlich gesagt haben wir, wie auch 90 % der Anwesenden, Dank unserer akustischen Offensive nichts von ihrer Rede mitbekommen. Die CDU Sachsen-Anhalt gibt derweil großspurig bekannt, dass „6000“ Magdeburger die Bundeskanzlerin gefeiert hätten. Wir zählten ca. 300 Besucher, davon die Hälfte Merkel-Gegner, nicht nur unser JN Transparent zeugte vom Wut der Bevölkerung. Immer dann, wenn die antideutschen Volksbetrüger in unserem Land unterwegs sind, werden sie von der JN begrüßt werden.  Und niemals werden wir müde darin, ihre Lügen zu entlarven und unsere Alternative vom Nationalen Sozialismus zu verbreiten.  

 

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz