Mit Eselsmaske und Flugblättern gegen die EU-Diktatur

16. Juli 2012

Aktionstage in Magdeburg

Aktivisten der JN führten am 12. und 14. Juli verschiedene Aktionen in der Magdeburger Innenstadt durch. Dabei brachten sie, ausgestattet mit einem Eselskostüm und Pappschildern, jeweils mehrere hundert Flugblätter zur Euro-Kampagne der NPD unter die Menschen. Trotz regnerischer Tage zog es wieder viele Passanten an die zentralen Punkte unserer Innenstadt. Bereits nach kurzer Zeit war deshalb an beiden Aktionstagen unser Infomaterial vergriffen.

Nachdem die Magdeburger und Magdeburgerinnen sich bereits auf dem Vorplatz des Einkaufszentrums mit der Euro-Kampagne der NPD auseinandergesetzt und Aktivisten dort weiter ungestört Flugblätter verteilt hatten, warfen weitere JN´ler tausende Schnipsel im Inneren des Konsumtempels von der obersten Etage herunter und zogen somit erneut die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich. Die JN-Schnipsel mit der deutlichen Aufforderung „Werde aktiv – Volksgemeinschaft statt Konsumgesellschaft!“ fanden, vor allem unter Jugendlichen, rege Aufmerksamkeit. Noch bevor die neugierigen, verwunderten Blicke der Menschen und Sicherheitsbeauftragten sich auf die Suche nach den Verursachern machten, waren die Aktivisten auch schon in der Menschenmasse verschwunden.

Wiederholt ist es den JN-Aktivisten und Sympathisanten gelungen, mit kleinen, aber wirkungsvollen Aktionen ins Stadtgespräch unter Jugendlichen zu kommen und den Kontakt zu den Menschen unserer Stadt zu suchen. So waren noch Stunden danach unzählige Wurfschnipsel auf dem Boden und den Sitzmöglichkeiten verteilt und neugierige junge Menschen ließen diese in ihren Taschen verschwinden. Weiter wurden in der Innenstadt in kurzer Zeit viele interessante Gespräche geführt, Befürwortung für unsere Jugendarbeit gesammelt und weiteres Infomaterial der NPD und JN verteilt. Dabei wurde eines sehr deutlich: Die Stimmung in der Bevölkerung nach der Zustimmung des Bundestages zum ESM-Ermächtigungsgesetz ist alles andere als positiv gegenüber EU und Euro. Viele Bürger wissen sehr wohl, was die aktuellen Entwicklungen in der Konsequenz für sie bedeuten. Allein, vor der Tat scheuen sie sich noch. Es fragt sich nur, wie lange das noch so sein wrid…

D. Fitz, JN Magdeburg

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz