Solidarität – wir sind dabei!

19. Dezember 2012

Mittlerweile ist es eine schöne Tradition, dass in unserem Stützpunkt die Vorweihnachtszeit genutzt wird um an diejenigen zu denken, die momentan eben nicht in unseren Reihen stehen können. Den inhaftierten Kameraden widerfährt wohl gegenwärtig das übelste Schicksal. Darum war es auch in diesem Jahr an der Zeit, uns umfassender damit zu beschäftigen.

Neben dem Schreiben von Julkarten an die einzelnen Leute in den verschiedensten Kerkern der BRD gab es zunächst einen umfassenden Vortrag über Mittel zur Gefangenenhilfe. Es ist immer wieder interessant zu erkennen, mit welch einfachen Mitteln ein jeder helfen, und vor allem den Kameraden in prekärer Lage so maßgeblich unterstützen kann. Eine wichtig Rolle dabei spielt die moralische Unterstützung, die oft schon durch ein paar einfache Zeilen Großes vollbringt.

 

Ein weiterer Punkt unseres Abends war die kritische Auseinandersetzung mit der so oft beschrienen „Solidarität“. Wie solidarisch denken und vor allem handeln wir in einer Zeit, in der alles um uns herum kalt erscheint und in der der ausgefahrene Ellenbogen die zugereichte Hand längst ersetzt hat? Das es gerade an uns ist, vor allem gegenüber unseren Mitstreitern und Weggefährten echte Solidarität zu zeigen, ist klar. Doch leider ist es auch hier ein oftmals mühsamer Weg vom Verständnis zur Tat. Wir werden ihn auch weiterhin gehen, denn unsere Kameraden sind es uns wert!

JN Magdeburg – Börde

 

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz