Zweiter JN-Stützpunkt im Harz gegründet

31. Dezember 2010

Nachdem seit einigen Jahren der JN-Stützpunkt Wernigerode seine Arbeit im Harz aufgenommen hat, wird ihm in Zukunft ein weiterer Stützpunkt im Harz zur Seite stehen. Seit Gestern gibt es nun auch in Blankenburg/Harz einen Stützpunkt der JN. Zur Gründung war der Landesvorsitzende zugegen und wünschte dem neusten und neunten Stützpunkt der JN-Sachsen-Anhalt alles Gute.

In schöner landschaftlicher Kulisse sprach u.a. der Landeschef über die schweren Aufgaben und die harte Arbeit, die auf die jungen Nationalisten zukommen wird. Aber auch über den Spaß und die Kameradschaft, die es im Kampf für Deutschland gibt. Er wies drauf hin, dass wir unser Land niemals der Unfreiheit dieses System überlassen werden und dass unsere Idee eines nationales Sozialismus Freiheit und Gerechtigkeit für jeden Deutschen bedeutet. Der Fraktionsvorsitzende der NPD-Fraktion im Harz und JN-Aktivist Michael wünschte viel Glück und bot an, den Stützpunkt auch im Kreistag zu unterstützen und die nationale Jugendarbeit noch weiter auszubauen. Nach dem offiziellen Teil stieß man noch mit Sekt auf den neusten Ausbau der JN-Strukturen in Sachsen-Anhalt an und feierte noch etwas. Nun ist es an den Kameraden in Blankenburg zu zeigen, dass JN Aktivismus bedeutet und den Systemknechten in Blankenburg neuer junger Widerstand entgegenschlägt.

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz