Ein Licht für Dresden

15. Februar 2012

Aktionen im Raum Wismar

Zum 67. Mal jährt sich dieser Tage der Höhepunkt des anglo-amerikanische Bombenterrors, der so viel Leid, Angst und den Tod über Dresden und unser geliebtes Vaterland brachte. Voller Ehrfurcht und mit den Gedanken bei ihren gefallenen und ermordeten Ahnen mahnten junge Aktivisten der JN Mecklenburg und Pommern zur Erinnerung an diese Tage des Grauens.

Mit tatkräftiger Unterstützung der “Freien Kameradschaft Wismar” stellten sie in Wismar und Umgebung weiße Kreuze auf. Auch die Autobahnbrücken von Wismar und Grevesmühlen zogen durch selbstgefertigte Transparente die Aufmerksamkeit auf sich.

Öffne auch Du Deine Augen und gedenke der vielen Opfer von Dresden 1945 mit Würde und Andacht, so wie es ihnen gebührt. Erinnere immer an Deine Vorväter und lasse sie niemals in Vergessenheit geraten. Dann sind sie nicht umsonst gestorben.

“Ein Volk ist nur so viel wert, wie es seine Toten ehrt”

 

JN Mecklenburg und Pommern

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz