Gründung des JN Stützpunktes Oberfranken

29. September 2012

Am 8. September fand im oberfränkischen Rottenbach, Landkreis Coburg, die Gründung des JN Stützpunktes Oberfranken auf dem 2. Sommerfest des NPD Kreisverbandes Coburg, statt.
Bei strahlendem Sonnenschein eröffnete der NPD – Kreisvorsitzende Dietmar Döring das Sommerfest. Er begrüßte die zahlreichen Besucher, unter denen sich auch Ehrengäste wie der Landesvorsitzende Ralf Ollert (Nürnberg), der stellvertretende Landesvorsitzende Sascha Roßmüller (Straubing), sowie der Bundesvorsitzende der JN befanden.

Auch der Stützpunktleiter der fränkischen und oberpfälzischen Jungen Nationaldemokraten Sven Diem war mit seinen Kameraden vor Ort.

Am Nachmittag wurden die circa 80 Besucher des Sommerfestes durch den Liedermacher Torstein musikalisch unterhalten und man konnte Ralf Ollert und Sascha Rossmüller bei ihren Reden über den EURO zu hören.
Ein Höhepunkt des Festes waren wieder die sportlichen und geselligen Spiele, an denen sich Jung und Alt beteiligt haben.

Nach Einbruch der Dunkelheit wurden durch den Bundesvorsitzen der JN und den Stützpunktleiter der JN, Sven Diem in einem feierlichen Akt, mehreren jungen Aktivisten ihre Mitgliedsausweise der Jungen Nationaldemokraten im Fackelschein überreicht und die Gründung eines neuen „JN-Stützpunktes-Oberfranken“ vollzogen.

Dies war der nächste Schritt um in Zukunft, die örtlichen Strukturen auszubauen und damit noch bessere politische Arbeit und die Betreuung Jugendlicher vor Ort zu gewährleisten.

Bis spät in die Nacht wurde anschließend am Lagerfeuer, unter der musikalischen Begleitung der Gruppe „Klampferitis“, weitergefeiert und so manch neuer Kontakt geknüpft.

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz