JN-Landeskongress in Baden-Württemberg

18. Februar 2014

Am 09.02.2014 trafen sich die Mitglieder des JN-Landesverbands Baden-Württemberg, um ihren turnusmäßigen Landeskongress abzuhalten. Der Landesvorsitzende Martin Krämer blickte in seinem Rechenschaftsbericht zwar auf das Geleistete zurück, hielt sich und den JN Baden-Württemberg aber ebenso den Spiegel vor das Gesicht und nannte Fehler und Nachholbedarf klar beim Namen. Krämer wurde im Anschluss einstimmig für zwei weitere Jahre als JN-Landesvorsitzender gewählt.

Der Platz der JN Baden-Württemberg wird 2014 verstärkt auf den Straßen, den Marktplätzen, in den Schulen und Universitäten sein. Gemäß ihren Grundpfeilern Aktivismus, Bildung, Gemeinschaft werden die JN im kommenden Jahr intensiv die Jugend des Landes für nationale Politik sensibilisieren.

Im Kollektiv der JN haben selbstbeweihräuchernde Politdilettanten nichts zu suchen. Wer seinen Namen in der Hoffnung auf Pöstchen oder zur Aufpolierung des Selbstwertgefühls immer und überall erwähnen oder lesen muss, der kann sich anderen Organisationen anschließen, die nicht die Jugendarbeit für ein soziales und nationales Deutschland auf ihre Fahnen geschrieben haben. Die JN 2014 werden in Baden-Württemberg aktiv als Gemeinschaft in die öffentliche Wahrnehmung drängen. Aus diesem Grunde wird auch in diesem Bericht von weiterer Namensnennung anderer Vorstandsmitglieder abgesehen. Der stellv. Landesvorsitzende und die weiteren Landesvorstandsmitglieder werden durch Leistung für die JN zu einem erfolgreichen Jahr 2014 beitragen. Namentlich erwähnt sollen jedoch die Ehrengäste des Landeskongresses sein. Mit ihren unterhaltsamen und kompetenten Redebeiträgen bereicherten der NPD-Landesvorsitzende Alexander Neidlein und der stellv. JN-Bundesvorsitzende Julian den Kongress. Ihnen sei an dieser Stelle gedankt.

Der Landeskongress in der Nähe von Stuttgart war der Auftakt in ein sehr arbeitsintensives Jahr. In Bälde, und das ist keine hohle Phrase, werden die JN in Baden-Württemberg aktiv und kompetent das poltische Bild der Bundesrepublik mitgestalten.

Auf Eure Mitarbeit und Euer Interesse an unserer Arbeit im „Ländle“ freut sich der neugewählte JN-Landesvorstand.

JN BaWü

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz