Jugend ist Zukunft – Kampagnenstart der JN Stuttgart

01. März 2013

Vor einigen Tagen starteten der JN-Stützpunkt Stuttgart und die Kameradschaft „Infoportal Stuttgart“ gemeinsam die Kampagne „Jugend ist Zukunft“. Unter diesem Motto werden, nicht nur in der württembergischen Landeshauptstadt, mehrere – aneinander anknüpfende –  Aktionen stattfinden.
Großer Höhepunkt der Kampagne wird ein gemeinsamer Aktionstag sein, der auch in Franken, Hessen und der Pfalz Wellen schlagen wird. An dieser Stelle sei jedoch noch nicht zu viel verraten.

Die Kampagne „Jugend ist Zukunft“ wird gerade rund um Stuttgart verdeutlichen, dass nationale Jugendarbeit die einzige Alternative zum tristen Alltag in der Großstadt ist. In Stuttgart leben bereits über 60 % Migranten bei den unter 5-Jährigen, das Bildungsniveau sinkt stetig und das Stadtbild verschlechtert sich sehenden Auges.

 

Das Motto „ Jugend ist Zukunft“ ist daher ein Schulterschluss zwischen JN und freien Kräften wie dem „Infoportal“. Die nationale Jugend in Stuttgart zeigt, dass Einheit möglich ist und geht gemeinsam die kommenden Aufgaben an. In Stuttgart wächst zusammen, was zusammen gehört und gemeinsam wird hier die schwäbische Jugend aufgefordert, aktiv gegen das anzugehen, was die ganze Generation in ihrer Existenz bedroht. Das interne Motto für alle Aktivisten lautet „Ran an die Jugend“. Durch die Kampagne wird es gelingen, junge Deutsche für nationale Politik zu begeistern.

Erste Aktionen

Erste Schulhof-Aktionen fanden bereits statt. Ausgestattet mit der neuen Schulhof-CD der württembergischen JN ging es an Schulen in der ganzen Region. Die Aktionen fanden an Schulen in Leonberg, dem Raum Backnang und Esslingen großen Anklang. Störungsfrei konnten die Kameraden sehr gute und informative Gespräche über die nationale Jugendarbeit im „Ländle“ führen. Die Schulhof-CD selber ging, wie es im Schwäbischen heißt, „weg wie warme Semmeln“ und wird nun in Wohnung, Discman und Autoradio abgespielt.
Um die Öffentlichkeitswirksamkeit der neuen Kampagne abzurunden, warben „Infoportal“ und JN mit einer zeitgleich stattfindenden Verteilaktion für die deutsche Jugend und informierten die Anwohner rund um die Aktionsschwerpunkte somit über die Aktivitäten der jungen Stuttgarter. Weitere Aktionen folgen bereits in Kürze.

Wer den Verlauf der schwäbischen Kampagne weiterverfolgen will, kann sich gerne – neben der JN- Homepage – auch auf  www.infoportal-stuttgart.net und  bei Facebook unter „Jugend ist Zukunft“ über die Fortschritte informieren.

 

JN BaWü

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz