"Lasst die Eltern das Urteil sprechen!"

14. April 2011

Klare Ansage...Kommentar eines jungen Aktivisten zur Debatte über Kinderpornografie

Sind unsere Politiker denn von allen guten Geistern verlassen? Schon seit mehreren Jahren wird darüber diskutiert, ob Internetseiten mit kinderpornografischem Inhalt nun gesperrt, oder ob sie nicht doch lieber gleich gelöscht werden sollen. Warum stellt man sich solche Fragen? Warum muss darüber debattiert werden?

Jeder vernünftige Bürger in diesem Land hätte sofort eine Antwort, wenn er gefragt würde, wie er denn entschiede: Internetseiten mit solch einem Inhalt müssen sofort gelöscht werden und wenn dies geschehen ist, müssen so schnell wie möglich die Betreiber ausfindig gemacht und an den Pranger gestellt werden!

Genau dasselbe Problem haben wir mit Pädophilen. Dieser Staat will einfach nicht konsequent gegen sie vorgehen. Wird ein Kinderschänder gefasst, ist er nach wenigen Jahren wieder auf freiem Fuß und kann weiterhin seine kranken Triebe ausleben. Über solche Menschen braucht man nicht zu debattieren, man muss auch nicht lange überlegen wie man ihnen helfen kann. Mann muss es endlich einsehen: Diese Menschen sind UNHEILBAR krank! Der Staat hat nur eine Möglichkeit gegen solche Menschen vorzugehen, um dadurch die Gesellschaft zu schützen: An die Wand und Feuer! Oder eben lebenslang wegsperren und zu gemeinnütziger Schwerstarbeit verdonnern.

Es kann nicht sein, dass das wichtigste unseres Volkes, unsere Kinder und damit unsere Zukunft, nicht ausreichend geschützt wird, nur weil sich die Damen und Herrn Politiker nicht einig sind, wie sie vorgehen wollen. Wer ein solch wichtiges Thema immer nur vor sich herschiebt und sinnlose Debatten darüber führen will, letzten Endes auch noch dafür verantwortlich ist, dass Kinderschänder es immer noch so einfach haben, der macht sich selber strafbar!

Rechtsstaat? Dann lasst doch die Eltern das Urteil sprechen!

 

Autor: Marwin Kern

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz