Ein Signal gegen Überfremdung

11. Juni 2012

JN Hessen beim “Tag der Deutschen Zukunft” in Hamburg

Mit einer ansehlichen Reisegruppe und eigenem Transparent besuchten Aktivisten der JN Hessen sowie einige freie Kräfte aus Nordhessen den “Tag der Deutschen Zukunft” in Hamburg, um ein Signal gegen die Überfremdung zu setzen.

Insgesamt waren ca. 700 junge Deutsche angereist, um zu zeigen, dass wir eine Zukunft in Freiheit und Selbstbestimmung wollen. Die Redebeiträge verdeutlichten das Problem und ernteten nicht nur in unseren Reihen Zustimmung. Die Demonstration konnte trotz massiver Gewalt seitens der Antideutschen durchgeführt werden.

Trotz Störungen bei der Heimreise und einem anstrengendem Tag waren alle Teilnehmer zufrieden. “Wir haben in Hamburg ein Signal gegen Überfremdung gesetzt und werden das auch in naher Zukunft in Hessen tun”, erklärte der JN- Landesvorsitzende Martin Braun.

Auch im Jahr 2013 werden wir wieder den “TDDZ” besuchen.

 

JN Hessen

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz