JN erneut in Hessen aktiv

08. Februar 2013

Auch in den vergangen Tagen waren die JN in Hessen wieder aktiv. Am Wochenenden gab es in Südhesen Verteil- und Aufkleber-Aktionen zur Kampagne “Isarel mordet”. Hintergrund war das Eingreifen Israels in den Syrienkonflikt. In Mittelhessen nahmen JN-Mitglieder an einer Wahlkampfbesprechung unserer Mutterpartei teil um zu zeigen, dass wir maßgeblich den Wahlkampf unterstützen und von Beginn an mit anpacken wollen.

In Fulda, Gießen und Marburg verteilten Aktivisten zudem Material zur Anti-Euro-Kampagne der NPD. In Bad Hersfeld gab es außerdem eine Flugblattaktion gegen das NPD-Verbot und gegen die Aussagen von MdB Roth, der in einer Hersfelder Regionalzeitung erst kürzlich wieder ein Verbot der Nationaldemokraten gefordert hatte.

Jugend voran!

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz