|Artikel-Schlagworte:‘Antifa’

Fordert Amadeu-Antonio-Stiftung Gesinnungsterror und Sippenhaft?

Kinder und Familien schützen – Gesinnungsterror und Sippenhaft stoppen! In der aktuellen Broschüre der Amadeu-Antonio-Stiftung, welche derzeit an Kindertageseinrichtungen verteilt wird, geben Enrico Glaser und Judith Rahner von der Fachstelle Gender, GMF (gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit) und Rechtsextremismus allerlei Handlungsempfehlungen zum Umgang mit vermeintlich rechtspopulistischen, völkischen oder gar rechtsextremistischen Elternhäusern, Mitarbeitern und Kollegen. Der Titel “Ene, mene, […]

Weiterlesen

Berliner Bezirksbürgermeister beschäftigt Deutschenhasser als persönlichen Referenten

Pankows Bürgermeister (die Linke) beschäftigt bekennenden Deutschenhasser als persönlichen Referenten Nicht nur der Fall Sarah Rambatz zeigt welche volksfeindlichen Ziele die Linkspartei verfolgt, nein als Pankower braucht man nicht mal über die Bezirksgrenze zu sehen um genug weitere Belege für die Volksfeindlichkeit dieser Partei und deren Agitatoren zu erkennen. So wurde nach Recherchen der konservativen Zeitung JUNGE […]

Weiterlesen

Eigentlich war der Knall ziemlich laut…

… der linke Selbstdarsteller und stellvertretende  Kreisvorsitzende der Partei “Die Linke” in Ahrweiler Wolfgang Huste hat ihn dennoch nicht gehört. So bekennt sich der “rote Teufel” zu der kürzlich verbotenen Internettplattform “linksunten.indymedia.org“. Offen wurden hier jahrelang Straftaten angekündigt oder sich dazu bekannt, Morddrohungen gegen Politiker ausgesprochen oder sich zum Schottern, Blockieren, Besetzen, Stören oder Randalieren […]

Weiterlesen

Indymedia-Verbot nur plumper Wahlkampf!

Für unpolitische Bürger scheint es ein harter Schlag, doch ist das Verbot der Plattform “linksunten.indymedia” nichts anderes, als heiße Luft. Kurz vor der Wahl wollen die Herrschenden noch einmal die volle Kontrolle suggerieren und zeigen im selben Moment, wie machtlos oder unwillens sie eigentlich sind. De Maizière spricht davon, dass die Anzahl der bekannten Verantwortlichen, […]

Weiterlesen

Hamburger JN verteilt Flugblätter an der “Roten Flora”

Die schweren Krawalle rund um den G20-Gipfel in Hamburg haben endlich ins Bewußtsein der Öffentlichkeit gebracht, was in unserer Stadt seit nunmehr fast drei Jahrzehnten Ausgangspunkt für Krawall und Gewalt ist: die “Rote Flora” als logistisches Zentrum des Gewaltextremismus mit einer Strahlkraft weit über die Stadtgrenzen Hamburgs hinaus.  

Weiterlesen

Was kostet eigentlich … ?

Jede Aktion kostet Geld. Dieses zahlen die jungen Aktivisten meist aus eigener Tasche. Statt sich einen neuen Fernseher oder Sportschuhe zu gönnen, müssen Anwaltskosten und neues Material bezahlt werden. Dies ist für uns vollkommen selbstverständlich geworden. Unsere Aktivisten halten also den Kopf hin, wenn es auf der Straße bei Aktionen knallt, kassieren die Anzeigen ein […]

Weiterlesen

Chefsache: Gedanken zu den EZB Protesten

Warum wirst du vor einer Demonstration oder Saalveranstaltung durchsucht und dir dabei dein Taschenmesser abgenommen, während Antifas und Kommis in Frankfurt a. Main Reifenberge anzünden können und massenweise Polizeifahrzeuge entglasen? Wieso wird in Bezug auf die Demos der LEGIDA in Leipzig der Notstand verhängt, während man die „friedlichen“ Proteste gegen die EZB zulässt?

Weiterlesen
12
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.