Wie lange wollen wir noch warten?

In den Mittagsstunden des 9. Oktober 1989 schrieb eine Leipziger Studentin in ihr Tagebuch: “Ich habe einfach keine Ruhe, zu Hause zu bleiben. Mein Gewissen kämpft gegen meine Angst und treibt mich hinaus, komme, was da wolle. Nein, ich muss! Ich muss das zeigen,...

Skandal! DGB-Teilnehmer greifen JN-Aktivisten an

Am 1.Mai, dem Arbeitertag, versammelten sich JN-Aktivisten in Weimar um an der von DGB/LINKE/SPD organisierten öffentlichen Kundgebung auf dem Marktplatz teilzunehmen. „Besucher fragen – Politiker antworten“, mit diesem Spruch wurde öffentlich für diese...

20 Jahre danach – Der Drang nach Freiheit (Jingle)

Mobilisierungs-Jingle für die Protestdemonstration am 05.Oktober in Döbeln. Für alle diejenigen, die schon immer mal sagen wollten, was sie von Repression, Polizeiwillkür,Verboten und Hausdurchsungen halten… Die Jingel kann und soll unbegrenzt verteilt werden. Ihr...

Der Tag der Angst

Am 9. Oktober 1989 gehen 70.000 Leipziger auf die Straße und erstreiten sich ihr Demonstrationsrecht. Trotz massiver Polizeipräsenz kommt es nicht zu blutigen Auseinandersetzungen. Es war die Montagsdemonstration, die als Durchbruch für die friedliche Revolution in...

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz