Heldengedenken in Nordsachsen

Zum Volkstrauertag versammelten sich in einer kleinen nordsächsischen Gemeinde 20 Aktivisten der JN/NPD und freie Kräfte, um der Opfer des eigenen Volkes zu gedenken. Im dicht gefüllten Sühnekalender der BRD-Canossagesellschaft ist heute kein Platz mehr für die Opfer...

Gedenkmarsch in Remagen am 23. November

Am 8. Mai 1945 kapitulierte die Deutsche Wehrmacht bedingungslos. Die Waffen schwiegen und die deutschen Soldaten begaben sich in ein ungewisses Schicksal. Nach langen Jahren des zähen Ringens hofften die deutschen Soldaten auf eine faire Behandlung durch die Sieger....

Alles schon vergessen?

Als die Berliner am 13. August 1961 erwachten, war ihre Stadt in zwei Teile getrennt. Soldaten, Kampfgruppen und Polizisten hatten in den frühen Morgenstunden damit begonnen die ersten Drahtsperren anzulegen. Familienangehörige und Freunde, die in derselben Straße...

Ein Ausflug ins 16. Jahrhundert

Wie die Menschen im Mittelalter wirklich gelebt haben, ist für die heutige Jugend kaum noch vorstellbar. In einer Generation, in der sich mehr als das halbe Leben um Fernseher, I-Phone und die neuesten Markenklamotten dreht, wäre ein Leben ohne Strom, fließend Wasser...

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz