|Artikel-Schlagworte:‘Überfremdung’

Asylkritischer Bürgerprotest in Königs Wusterhausen

Am Montag nahmen Brandenburger und Berliner JN Aktivisten an einer Mahnwache im brandenburgischen Königs Wusterhausen teil, die aufgrund einer mutmaßlichen Vergewaltigung von zwei Asylbewerbern an einem 15 jährigen Mädchen organisiert wurde.Mindestens 300 Bürger nahmen dort zusammen und organisationsübergreifend an der etwa einstündigen Veranstaltung teil und machten nicht nur auf die mutmaßliche Tat in Königs Wusterhausen […]

Weiterlesen

Hol dir deine Stadt zurück – Demonstration durch Salzgitter

Die Berliner Straße war für einen Tag wieder in deutscher Hand! Mit dem Vorsatz die Probleme dort beim Namen zu nennen, wo sie entstehen und auftreten, zogen gestern 80 junge Deutsche durch Salzgitter Lebenstedt. Eine Stadt, die durch Masseneinwanderung, schwankendes Sicherheitsgefüge und hohe Arbeitslosigkeit gezeichnet ist. Die etablierte Politik hat bewiesen, dass sie keine Lösungen […]

Weiterlesen

Jugendoffensive Salzgitter – Hol dir deine Stadt zurück!

Ganze Straßenstriche sind mittlerweile überfremdet, deutsche Kinder und Jugendliche werden bereits in mehreren Klassen örtlicher Schulen zur Minderheit und Fremde sorgen dafür, dass die ohnehin bröckelnde Sicherheitslage nur noch zur Erinnerung an vergangene Tage wird. Die wirtschaftliche Lage zeichnet sich ebenso trist. 10 % Arbeitslosigkeit und ein großer Niedriglohnsektor sind die Grundlage für Kinder- und […]

Weiterlesen

Jugendoffensive Salzgitter – Hol dir deine Stadt zurück!

Ganze Straßenstriche sind mittlerweile überfremdet, deutsche Kinder und Jugendliche werden bereits in mehreren Klassen örtlicher Schulen zur Minderheit und Fremde sorgen dafür, dass die ohnehin bröckelnde Sicherheitslage nur noch zur Erinnerung an vergangene Tage wird. Die wirtschaftliche Lage zeichnet sich ebenso trist. 10 % Arbeitslosigkeit und ein großer Niedriglohnsektor sind die Grundlage für Kinder- und […]

Weiterlesen

Schwarze Kreuze – Kein deutsches Opfer wird vergessen!

Berlin, Freiburg, Kandel oder fast jeder anderer Ort in Deutschland ist mittlerweile zum Tatort geworden. Dort floss deutsches Blut und ein Deutscher hat sein Leben lassen müssen. Keine Horrorvision, sondern die bittere Realität in Deutschland. Längst sind wir Deutschen zu Opfern zweiter Klasse geworden. Deutsche Opfer und fremde Täter wollen nicht ins verordnete Bild passen […]

Weiterlesen

Im Oktober geht es in Salzgitter auf die Straße!

Angeschossene 12 Jährige, Übergriff auf Feuerwehrleute, Massenschlägerei am Bahnhof, Überfall auf Spielhalle, Schlägerei in der Innenstadt… eine traurige und erschreckende Liste die sich so fortführen lässt. Es sind allesamt Schlagzeilen aus Salzgitter im Südosten Niedersachsens. Jeder Salzgitteraner kennt mittlerweile die Berichte von Übergriffen. Frauen trauen sich im Dunkeln nicht mehr alleine durch Lebenstedt und selbst […]

Weiterlesen

JN Hessen sperrt Tatorte der Multikultis ab

Messerattacke in Hamburg, Schüsse in einer Disco in Konstanz…. Immer wieder bekommen wir die Politik der letzten Jahre zu spüren. Aktivisten der JN-Spurensicherung haben deshalb die Tatorte der Multikultis abgesperrt, um auf dieses Verbrechen an unserem Volk und auf die verfehlte Politik hinzuweisen. Jeden Tag bekommen wir immer wieder bestätigt, dass ein friedliches Zusammenleben verschiedener […]

Weiterlesen

Deine Heimat braucht Dich!

Kein Laden, keine Schule, oftmals kaum noch Busverkehr – der Strukturabbau in den ländlichen Räumen unserer Heimat Sachsen hält weiter an. Das obwohl nach jahrelanger Abwanderung, laut statistischem Landesamt Sachsen seit einiger Zeit wieder eine positive Bevölkerungsentwicklung im Freistaat zu verzeichnen ist – zumindest auf dem Papier.   Alles bestens also? Bei dem gegenwärtigen Anstieg der […]

Weiterlesen

Kundgebung vor Bucher Asylantenheim

Am Dienstag veranstaltete der Berliner Senat zusammen mit der Leitung des neuen Heims in der Wolfgang-Heinz-Straße einen Tag der offenen Tür um den Buchern ihre neuen Nachbarn vorzustellen. Das Interesse der Bürger hielt sich in Grenzen. Lediglich das Fußvolk und die Angestellten einiger Linken Politiker war im und vorm Heim vertreten und sahen der NPD […]

Weiterlesen

Kundgebung: Jugend braucht Perspektiven – keine Zuwanderung!

Am 29. April versammelten sich ca. 30 Bürgerinnen und Bürger von Berlin-Buch zusammen mit JN und NPD Aktivisten unter dem Motto „Jugend braucht Perspektiven – keine Zuwanderung!“ In verschiedenen Redebeiträgen wurde die Schwerpunktsetzung des Berliner Senats und der Bundesregierung kritisiert, die beispielsweise bei der Wohnraumvergabe zuerst Ausländer mit Wohnberechtigungsschein statt den einheimischen Deutschen bevorzugen.  

Weiterlesen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.