Ehrenvolles Gedenken – statt Anpassung an den Zeitgeist

01. Januar 2008

16janklein.jpgIn Zeiten der Selbstverachtung, des kollektiven Hasses und der politischen Verwirrung, gehört das ehrenvolle Andenken an verstorbene Volksgenossen zu den tragenden Säulen des nationlen Freiheitskampfes, ein zugleich identitätsstifendes Kriterium für Volk und Nation, die eigene Geschichte, getragen durch Leid und Heimatzerstörung, in den Zeitgeist zu tragen, statt ihm sich anzupassen. Unsere Kultur, ein Abfallprodukt der herrschenden Klasse, wird durch unser intaktes Herz getragen, unserem Gefühl, auch wenn die Mauern brachen!
Video:   https://youtube.com/watch?v=k7fKmfRJËoU
Daher rufen wir alle Aktivisten in den Stützpunkten und unsere Sympathisanten zur Teilnahme an der Demonstration der “Intiative gegen das Vergessen” auf!

AUFRUF

Wir haben uns der Tradition verschrieben, der Tradition eines alljährlichen Gedenkmarsches in Magdeburg! Auch im Januar 2008 wird es wieder ein würdiges Gedenken für die Opfer
der Bombardierungen von Magdeburg, mit dem folgenschwersten Angriff am
16.01.1945 und über 17.000 Opfern, geben.

Habt ihr es nicht auch satt, daß man unsere Toten mit Füßen tritt, daß
es Opfer erster und zweiter Klasse gibt, das man ihren Tod damit
legitimiert, da wir, das deutsche Volk, angeblich ein Tätervolk sind?

Wir rufen EUCH ALLE auf! Ihr, die Ihr uns seit Jahren
unterstützt! Ihr, die Ihr neu dazu gekommen seid! Kommt alle am
19.01.2008 nach Magdeburg!

Laßt uns gemeinsam ehrenvoll gedenken statt uns dem Zeitgeist anzupassen !

Motto:                “Ehrenvolles Gedenken – statt Anpassung an den Zeitgeist !

Datum / Zeit:        19.01.2008  um 14 Uhr (Zeit würde geändert)

Treffpunkt:            Magdeburg // Vorplatz Hauptbahnhof

Kontakt/ Infos:      www.16Januar.de.vu, Infonr. folgt

Status:                 angemeldet

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz