Gegen US-Bombenterror und Kriegsabenteuer! Für die Freiheit der Völker!

09. Januar 2012

Gedenkmarsch am 15. Februar 2012 in Cottbus

Jeder von uns hat im Zweiten Weltkrieg Angehörige verloren. Ob wir sie vom etablierten Parteienkartell und ihren Helfershelfern als Verbrecher diffamieren lassen oder ihrer in Würde gedenken, liegt allein bei uns.

Gefragt ist jeder!

Aus gegebenem Anlaß führen der NPD-Kreisverband Lausitz und regionale Freie Kräfte am Mittwoch, dem 15. Februar den alljährlichen Gedenkmarsch in Cottbus durch.

Beginn: 18 Uhr, Bahnhof Cottbus
Motto: Gegen US-Bombenterror und Kriegsabenteuer! Für die Freiheit der Völker!

Wir dürfen das Gedenken nicht den etablierten Parteien überlassen, die es für ihre karnevalähnliche Spaßveranstaltung missbrauchen. Frank Szymanski, Martina Münch und andere Vertreter der Geschichtsverdreher und Überfremdungslobbyisten haben schon im letzten Jahr gezeigt, wie sehr sie unser Volk verachten.

Darum müssen wir zeigen, dass es auch noch anständige Deutsche in Cottbus gibt!

Kommt alle am 15.2.2012 nach Cottbus und gedenkt in Würde der vielen Toten!


JN Lausitz

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz