Hand in Hand bauen wir fürs Vaterland

13. Juli 2011

Arbeitseinsatz in Brandenburg

Ein Arbeitseinsatz am frischen Morgen tut Not und stärkt den Charakter. Das weiß man zumindest bei der JN Brandenburg, die sich im neugekauften Objekt in Märkisch Buchholz zusammenfand, um dem dortigen Kreisverband zur Hand zu gehen.

Gemeinsam mit Kameraden der NPD Dahmeland und einigen JN´lern aus der Region machte man sich daran, die alten Gemäuer wieder aufzufrischen. Der politische Kampf wird schließlich nicht nur auf der Straße mit Flugblättern und Demonstrationen geführt, sondern auch in Form solcher Gebäude, die für uns Nationalisten ein wahrer Treffpunkt sein können. In den letzten Monaten fanden sich dort immer mehr Jugendliche, die sich für den Kampf um unser Volk bei der JN meldeten. Sie sind nun dabei, in die Kreise jener aufgenommen zu werden, die sich voll und ganz unserer Heimat verschrieben haben. Da kommt ein solches Projekt, wie dieses in der Friedrichsstraße, nur recht. Gemeinsam etwas schaffen und aufbauen hieß also die Devise und so brachte man das neue alte Gebäude auf Vordermann. Die gemeinschaftliche Arbeit sorgt für die Straffung unseres Bandes, das uns zusammenhält. Es hilft uns in schwierigen Zeiten füreinander einzustehen und dem Unrat des Zeitgeistes etwas entgegenzustellen.

 

Nach getaner Arbeit ging man dann zum gemütlichen Teil über, der neben Grillspaß und guter Laune von zwei Liedermachern begleitet wurde. Da die deutsche Kultur auch zum politischen Kampf dazu gehört, sang man am Abend alte und auch neue Volkslieder.

Insgesamt wird dieses Wochenende unvergesslich bleiben. Die neugewonnenen Kameraden aus dem Dahmeland werden demnach in Zukunft ein Teil der JN Brandenburg sein.

Gemeinsam sind wir stark und unbesiegbar – JN Brandenburg voran!


JN Brandenburg

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz