Ihr wart Helden!

02. März 2012

Gedenken der Toten von Halbe

Mit Eintritt des Abends trafen sich am 25. Februar die Aktivisten der JN Bandenburg gemeinsam mit dem NPD-Kreisverband Dahmeland um der Toten, die in der Schlacht von Halbe gefallen sind, zu gedenken. Zusammen richtete man eine Feier aus, die dem würdigen Anlass gebührend war. Zuvor sollte die Gedenkfeier mit einem Vortrag, der die Umrisse der Geschichte von Halbe und des Krieges skizzierte, eingeleitet werden. Hierfür lud man das NPD-Bundesvorstandsmitglied Eckart Bräuniger ein, der den Anwesenden lebhaft die Ereignisse jener Zeit vor Augen führte. Vor allem ging Kamerad Bräuniger auf den Einsatz der Seydlitz-Truppen ein, die den Auftrag hatten, in den eigenen Reihen für Unruhe und Verwirrung zu sorgen.

Nachdem die zu großen Teilen jungen Zuhörer vom Referenten sehr lebhaft in die Geschichte jener Tage eingeführt worden waren, sollte eine Gedenkfeier folgen. Drei junge Mitstreiter treten vor den Altar, der die Kerzen für unsere teuren Toten trug. Ein Gedicht, das jenen Helden, jenen Müttern und Vätern, Brüdern und Schwestern, die den deutschen Boden mit ihrem Blut tränkten, schallte durch den Saal. Mit emotional-klassischer Musik begleitet, traten junge Männer mit Fahnen ein und umrahmten die Lebensrune, die den Lebenskampf der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft unseres Volkes symbolisierte. Ein Lied erklang und zum Abschluss hielt man noch einmal kurz inne und legte eine Minute des Schweigens ein.

Nachdem die Feierstunde offiziell beendet worden war, saß man noch in der Gemeinschaft zusammen und sang gemeinsam mit dem Liedermacher Jörg Hähnel Lieder unseres Volkes, die einst auch schon von jenen gesungen wurden, deren man dieser Tage gedacht hatte.

Wie sie damals physisch unter schwersten Voraussetzungen einen Kampf führten, der zum Schutz und Erhalt des eigenen Volkes geführt wurde, müssen auch wir heute uns als würdig erweisen. Unsere Vorväter und Urgroßväter haben sehr große Fußstapfen hinterlassen. Es gilt nun, diese mit ebensoviel Tatendrang auszufüllen.

Ihr für uns, wir für Euch!

Ihr seid unsterblich geworden. Nun sind wir an der Reihe, dieses Erbe weiterzutragen!

JN Brandenburg

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz