Nationaler Bildungskreis nimmt Arbeit auf

07. Januar 2007

campus

Der Nationale
Bildungskreis (NBK) konnte am vergangenen Freitag eine letzte konstituierende
Sitzung abhalten, um die Arbeitsvoraussetzungen der kommenden Monaten zu
manifestieren. Das letzte Quartal des vergangenen Jahres wurden in dieser
Hinsicht erfolgreich durch die Initiatoren, hinsichtlich der Dichte des
entsprechenden Mitgliederpotentials, genutzt. Somit konnte eine Arbeitsstruktur
hergestellt werden, die den überproportionalen Anteil an studierenden Kameraden
eine adäquate Plattform bietet.

Neben der
Klärung letzter organisatorischer Sachverhalte und der Diskussion über die
Theorie des Politischen, konnte auch das Thema Öffentlichkeitsarbeit zur
Einigung gebracht werden. So wird der NBK ausgearbeitete Stellungnahmen zu
Grundsatzfragen der Politik im Allgemeinen, als auch Thesen zu gesonderten
Politik- und Gesellschaftsfeldern auf der Landesseite der JN veröffentlichen.
Ziel dieses Vorhabens ist die Schaffung bzw. Ergänzung von fundamentalen
Eckpunkten moderner nationaler Politik und die damit einher gehende
Richtungsvorlage für Kameraden des parlamentarischen Armes unserer Bewegung.

Daneben werden
auch interne Schriften und Leitgedanken, die sich mit dem Umgang in speziellen
Situationen befassen, für Kameraden der unterschiedlichsten Wirkungsfelder zur
Verfügung gestellt. Das bedeutet einerseits, dass Kameraden der NPD
vorzugsweise über die parlamentarischen Gesetzmäßigkeiten unterrichtet werden.
Andererseits werden aber auch für Kameraden die den Kampf um die Straße führen,
entsprechende Empfehlungen zur Verfügung gestellt, die etwaige Diskrepanzen mit
Einheiten des Staates vermeiden.

Der NBK wird in
dieser Hinsicht die laufenden Schulungen durch ein zusätzliches Angebot an
Themen ergänzen und somit die gestiegene Nachfrage bzgl. der Seminare
befriedigen. Unangetastet von diesen Maßnahmen der Unterstützung unserer
gerechten deutschen Sache, bildet die gegenseitige Unterstützung zur
erfolgreichen Beendigung des beruflichen Werdeganges die sekundäre Zielsetzung des
NBK. Eine der Öffentlichkeit zugänglichen feierlichen Gründungsveranstaltung
befindet sich in Planung. Nähere Informationen dazu werden in den folgenden
Monaten bekannt gegeben.

Mit der
Schaffung eines arbeitsfähigen Zirkels im Kampf um die Köpfe, konnte in
Sachsen/Anhalt auf der Grundlage der gefestigten JN-Strukturen ein personeller
Schwerpunkt entstehen. Hinsichtlich des bundeslandübergreifenden
Mitgliederbestand des NBK, stellt dieses Bundesland nun den Entfaltungskern des
Vorhabens dar. Das bedeutet, das in allen größeren Städten ein oder mehrere
Räumlichkeiten zur Verfügung stehen, die eine schnelle Koordinierung von
Sitzungen, Seminaren und Schulungen ermöglichen. Auch auf der Grundlage der
zentralen geostrategischen Lage Sachsen/Anhalts bietet die Struktur für
Kameraden des Umlands einen günstigen Ausgangspunkt hinsichtlich ihrer Anreise.

Dank der
Unterstützung aller lokalen Kameraden für unsere Unternehmung, können wir hier
das Fundament legen, um den Feinden Deutschlands in Zukunft die Stirn zu
bieten!

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz