„NEIN zum Heim heißt JA zum Volk“ – Kundgebung der JN Brandenburg

27. März 2014

Mit Unterstützung von freien Kräften und der NPD führten die Jungen Nationaldemokraten am Sonntag, den 16.03.2014 eine Kundgebung unter dem Motto „NEIN zum Heim heißt JA zum Volk“ in Ludwigsfelde durch. Die Versammlung wurde von zahlreichen Bürgern begleitet. Neben einem Familientrödelmarkt schlugen die Teilnehmer ihre Kundgebung auf. Während der Veranstaltung wurden hunderte Flugblätter an Passanten verteilt und Bürgergespräche geführt.

Es war am Sonntag eindeutig zu erkennen, dass viele Ludwigsfelder die geplante Asylpolitik in Brandenburg kritisch hinterfragen. Die Menschen in unserem Land werden immer hellhöriger für unsere Forderungen. Sie merken, dass die BRD-Demokraten sie längst nicht mehr vertreten und sich eher für ihren Kontostand als für die Belange des Volkes interessieren. In seiner Einführungsrede schilderte der Versammlungsleiter Pierre Dornbrach den Zustand der Bevölkerungsaustausch-Politik der Herrschenden. Die Asylpolitik sei in Wirklichkeit eine Maßnahme, das deutsche Volk gegen einen Einheitsbrei von „hochqualifizierten Fachkräften“  auszuwechseln. Diese sollen in der blinden Gedankenwelt der Bundesrepublikaner widerstandslos die herrschende Klasse hinnehmen. Als zweiten Redner haben die JN den freien Nationalen Sozialisten Maik Eminger eingeladen. In seiner Rede ging dieser explizit auf den Volkstod ein und zeichnete den anwesenden Zuhörern das Bild einer echten Volksgemeinschaft, wie sie in unserer Weltanschauung Anklang findet.

Zum Schluss legten die Teilnehmer allesamt eine Schweigeminute für alle gefallenen Deutschen gegen die multikulturelle Gesellschaft ein. Sie gedachten der Toten, die ihr Leben lassen mussten, weil ein paar Spinner ihr wahnsinniges Experiment auf Kosten des Volkes ausprobieren wollen.

Das wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir in Ludwigsfelde auftreten. In den kommenden Monaten sind weitere Aktionen zu diesem Thema geplant. Erst wenn auch der letzte Deutsche unsere Botschaft gehört hat, wissen wir, dass der Kampf erfolgreich war.

Jugend voran – Nein zum Heim in Ludwigsfelde und überall!!!

JN Brandenburg

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz