Wer schwach ist – verbietet, wer dumm ist – hetzt, wer Courage hat – zeigt Widerstand!

05. November 2007

bullenˍschatten.jpgAm morgigen Dienstag will sie die übliche Gutmenschen-Mafia versammeln
und darüber beraten, wie man Freiheiten und Meinungen in diesem Land
noch besser beschneiden kann. Dabei wollen sie wie immer unter sich
bleiben und scheuen die offene Diskussion mit Andersdenkenden. Klar, im
eigenen Sumpf lebt es sich am besten. Deshalb zeigen alle die Gesicht,
denen Meinungsfreiheit noch etwas bedeute.

Abgerundet wird die scheinheilige Veranstaltung durch den Besuch des Innenstaatssekretärs Rüdiger Erben.
Ein Mann, der vom Schreibtisch aus gerne gegen Nationale und
Andersdenkende vorgeht, aber in Schweißausbrüche und Stammeleien
ausbricht, wenn er nationalen Aktivisten direkt gegenübersteht und sich
und seinen Feldzug gegen die Demokratie rechtfertigen muss. Dann kann
Herr Erben nur noch stammeln und von Zettelchen ablesen. Ein kleiner
Geist unter vielen. Wer es nicht glaubt kommt Morgen nach Halberstadt
und überzeugt sich selber. Wir werden Herr Erben und seiner 5. Kolone
gegen die Freiheit einen entsprechenden Empfang bereiten.

Morgen, Dienstag 6.11., 18 Uhr vorm Rathaus Halberstadt.

Thema/Gäste der anti-freiheitlichen Mischpoke

Junge Nationalisten - Geschwister-Scholl-Str. 4 - 01591 Riesa    |    Impressum    |    Datenschutz